Der 6. Band der Reihe “Studien zum deutschen und türkischen Strafrecht” mit dem Titel BETÄUBUNGS- UND AUFPUTSCHMITTEL UND DAS STRAFRECHT wurde veröffentlicht

 

Das Forschungszentrum für deutsches Recht der Özyeğin Universität hat den 6. Band der Reihe “Studien zum deutschen und türkischen Strafrecht” mit dem Titel BETÄUBUNGS- UND AUFPUTSCHMITTEL UND DAS STRAFRECHT veröffentlicht.

Internationale Regelungen, vor allem deutsche Normen und die deutsche Rechtsprechung sind für das türkischen Recht im Rahmen des voranschreitenden Drogenproblems, welches mittlerweile grenzüberschreitende Dimensionen erreicht, von groβer Bedeutung. In diesem Zusammenhang waren die Probleme im Bereich des Betäubungsmittelrechts Gegenstand des deutsch-türkischen Strafrechtsseminars, das im November 2017 an der Universität Göttingen stattgefunden hat. Diese Veranstaltung ist das Ergebnis der langjährigen Kooperation zwischen dem Forschungszentrum für Deutsches Recht der Özyeğin Universität und dem Kriminalwissenschaftlichen Institut der Georg-August Universität Göttingen. Der 6. Band der Reihe “Studien zum deutschen und türkischen Strafrecht” beinhaltet die Vortragsthemen, die im Rahmen des Seminars in Göttingen thematisiert und diskutiert wurden. Wir hoffen, dass dieser Band für türkische und deutsche Juristen nützlich sein wird.

 

WhatsApp Image 2019-05-20 at 16.14.05

WhatsApp Image 2019-05-20 at 16.13.43

WhatsApp Image 2019-05-20 at 16.13.31

WhatsApp Image 2019-05-20 at 16.13.10